Brausetabletten-Experiment

Mit diesem ersten Modul möchten wir Ihnen zum einen Unterstützungsmaterial für Ihren Fern-, Wechsel- und Präsenzunterricht geben sowie zum anderen auch die Idee und das Konzept von VidEX verdeutlichen. Dafür haben wir zunächst ein sehr einfaches Experiment ausgewählt, dass nicht nur in der Biologie, sondern generell in den Naturwissenschaften fachliche Bezugspunkt hat. In Kombination mit dem Tutorial 1 zur Gestaltung von Experimentiervideos haben Sie ein umfassendes Paket für Ihre Lernenden und einen digital gestützten, forschenden Unterrichtsgang.

Mit VidEX möchten wir nicht das reale Experimentieren aus dem Unterricht verbannen, jedoch aber Wege aufzeigen, wie mit Hilfe von Videos das naturwissenschaftliche Arbeiten noch intensiver Inhalt von Fachunterricht werden kann. Ihre Schülerinnen und Schüler können selbst experimentieren, Daten generieren und auswerten oder auf Fehlersuche gehen. Dafür haben wir Ihnen unterschiedliche Versionen zum “Brausetabletten-Experiment” erstellt. Daraus ergeben sich verschiedene Möglichkeiten der Differenzierung und Anpassung an Ihre Lerngruppe und Ihrer zeitlichen sowie methodischen Unterrichtsführung.

Die folgenden beispielhaften Unterrichtsszenarien beschreiben mögliche didaktische Integrationen des Videomaterials zum „Brausetabletten-Experiment“:

Szenario: Realexperiment und Experimentiervideo

Vorangegangenes Unterrichtssetting: Planung/Durchführung des Experimentes @Home oder @School durch die Lernenden.

Unterrichtssetting mit VidEX: Schülerinnen und Schüler vergleichen die Planung und / oder Durchführung Ihres Experiments mit dem Video. Sie können eigene erfasste Daten mit denen aus dem Video zusammenführen und getrennt oder gemeinsam auswerten. Es können Vor- und Nachteile des jeweiligen Versuchsansatzes herausgearbeitet und „Verbesserung“ reflektiert werden (z.B. mehr als 2 unterschiedlich temperierte Ansätze, genauere Temperatureinstellungen).

Szenario: Daten mit dem Experimentiervideo erfassen

Vorangegangenes Unterrichtssetting: Hypothesen zum Experiment @Home oder @School durch die Lernenden formuliert.

Unterrichtssetting mit VidEX: Schülerinnen und Schüler beobachten das Experiment, erfassen die Daten durch paralleles Stoppen der Zeit zu den Messdurchläufen im Video und werten diese aus. Dies kann in Einzel-/Gruppenarbeit auf Basis des kompletten oder gekürzten Videos oder in arbeitsteiliger Gruppenarbeit mit den einzelnen Mess-Clips erfolgen. Es kann auf die formulierten Hypothesen rückgebunden und eine Interpretation der Ergebnisse stattfinden.

Szenario: Tutorial 1 und Experimentiervideo im Vergleich – Fehleranalyse

Vorangegangenes Unterrichtssetting: Tutorial 1 zum VidEX-Experimentiervideo hinsichtlich methodischer Fehler beim Experimentieren analysiert.

Unterrichtssetting mit VidEX: Schülerinnen und Schüler vergleichen die Fehler im Versuchsablauf im Experimentiervideo mit dem im Tutorial. Etwaige Fehler im Verfahrensablauf, Aufbau etc. werden reflektiert und die Fehleranalyse als wichtiger Teilschritt in der Interpretation der Ergebnisse erarbeitet.

Das (differenzierte) Videomaterial „Brausetabletten-Experiment

Videoversion 01
Experiment (komplett)

Im Video sind der Aufbau und alle vier Messung zu sehen. Zwischen jeder Messung wird umgebaut und die Temperatur im warmen Versuchsansatz eingestellt. 

Zur Videoversion 01

Videoversion 02
Experiment (gekürzt, beschriftet)

Im Video ist zu Beginn einmalig der Aufbau zu sehen. Es folgen nacheinander alle vier Messung; ohne Umbau zwischen den Messungen. Die Messergebnisse sind jeweils am Ende der Messung beschriftet.

Zur Videoversion 02

Videoversion 03a
Experiment (Mess-Clips)


Es stehen vier Mess-Clips zur Verfügung. In jedem ist der Aufbau enthalten und daran anschließend die jeweilige Messung.


Zur Videoversion 03a

Videoversion 03b
Experiment (Mess-Clips, beschriftet)

Es stehen vier Mess-Clips zur Verfügung. In jedem ist der Aufbau enthalten und daran anschließend die jeweilige Messung. Diese Version enthält Clips mit Beschriftung der Messergebnisse.

Zur Videoversion 3b

Hier können Sie sich zusätzlich das Bild mit allen nötigen Materialien herunterladen. Es kann Ihren Schülerinnen und Schülern als Unterstützung und ersten Impuls für die Planung zum Experiment dienen.

Feedback erwünscht!

Sie haben die Videos eingesetzt und Erfahrung damit gesammelt? Lassen Sie uns daran teilhaben! Wir sind sehr daran interessiert, zu erfahren wie Sie und Ihre Lernenden mit dem Material arbeiten (können). Wir freuen uns über kurzes Feedback zur Praxistauglichkeit und dem Nutzen zum Lehren und Lernen in Ihrem Unterricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.